Gründonnerstag Suppe von Giersch, Brennessel und Löwenzahn

Der Brauch der Gründonnerstag Suppe stammt von den Germanen, die Sie zu Ostara – dem germanischen Frühlingsfest- servierten. Ursprünglich wurde die grüne Suppe aus 9 Kräutern zubereitet. Die Zahl 9 galt unseren Ahnen als heilig und war der Mutter Erde geweiht, die das neue Leben hervorbringt und schützt. Die jetzt frisch ausgetriebenen Kräuter stecken voller Lebensenergie. Sie reinigen und vitalisieren den gesamten Körper. 

Hier geht´s zum Rezept für die ungewöhnliche „Unkrautsuppe“.fullsizeoutput_dec