Blog

Gründonnerstag Suppe von Giersch, Brennessel und Löwenzahn

Der Brauch der Gründonnerstag Suppe stammt von den Germanen, die Sie zu Ostara – dem germanischen Frühlingsfest- servierten. Ursprünglich wurde die grüne Suppe aus 9 Kräutern zubereitet. Die Zahl 9 galt unseren Ahnen als heilig und war der Mutter Erde geweiht, die das neue Leben hervorbringt und schützt. Die jetzt frisch ausgetriebenen Kräuter stecken voller Lebensenergie. Sie reinigen und vitalisieren den gesamten Körper. 

Hier geht´s zum Rezept für die ungewöhnliche „Unkrautsuppe“.fullsizeoutput_dec

Rezept für Handkäs‘ Tatar

Vilbeler Handkäs‘ Tatar

4 Handkäs‘
1/2 Salatgurke
1 roter Apfel
1 Zwiebel
1 rote Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Mit
2 El Apfelessig
200g Schmand verrühren und mit
Pfeffer und Salz abschmecken.

Geschenke kaufen, die Familie einladen, Firmen-Weihnachtsfeiern, Weihnachtsmenü kochen – purer Stress!

Gut, dass man an Weihnachten wenigstens den Festtags-Schmaus in kompetente Hände geben kann…Hier finden Sie Anregungen wie Sie ohne stressiges einkaufen und mit einer sauberen Küche durch die Weihnachtsfeiertage kommen.
Die Speisen können Heiligabend bis 17:00 Uhr und an beiden Feiertagen bis 11:30 abgeholt werden.

Lachssterne

Ein herrlicher Spätsommer geht zu Ende

sommergarten_apfel

Wer hätte gedacht, dass der Sommer im September noch mal alles gibt.
Zwei Tage dürfen wir die Wärme noch genießen, bevor sich das herrliche Spätsommerwetter verabschiedet.

Mit ihm verabschiedet sich auch das Sommergarten Team für die Saison 2016. Wir freuen uns schon auf den nächsten Frühling mit Ihnen.

 

Quetschekuche im Kreilingshöfchen – leckere Tradition

IMG_1805

Im Jahr 1948 war es, als die Kreilings-Marie einen besonderen Beitrag zum ersten Vilbeler Markt der Nachkriegsjahre leistete.  mehr…

Kochshows auf der Land und Genussmesse

Sporternährung: gesund, lecker und regional aufgetischt!
mehr…

Der Biergarten hat heute geöffnet

Was wäre so ein schönes Wetter ohne ein erfrischendes Bier!